2013/11/08

ausprobiert: Hugo's Cheesecake (LECKER)

Ende Oktober hatte eine liebe Freundin von mir Geburtstag. Zu diesem Anlass stand eine Party an - und wie heißt es so schön: A party without cake is just a meeting ;D

Deshalb habe ich mir für die liebste Theresa einen ganz besonderen Kuchen rausgesucht - den Hugo's Cheesecake aus der aktuellen "LECKER Christmaswww.lecker.de". Standesgemäß zur Ladies Night muss natürlich auch der Kuchen zum Motto passen ;)




Die Zutaten:


175 g Butterkekse ~ 125 g Butter ~ 700 g Doppelrahmfrischkäse (entspricht 4 Pkg. Philadelphia) ~ abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette ~ 1/8 l Prosecco ~ 9 Blatt weiße Gelatine ~
75 ml Holunderblütensirup ~ 350 g Schlagsahne ~ 125 g + 2 EL Zucker ~ ca. 2 Stiele Minze


Das Rezept:

1) Für den Boden Kekse in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit einer Teigrolle darüberrollen, bis die Kekse fein zerbröselt sind. Butter schmelzen. Mit Keksbröseln vermischen. In eine beschichtete Form geben und den Tortenboden andrücken. Mindestens 30 Minuten kalt stellen.



2) Für die Creme Frischkäse, Limettenschale und Prosecco kurz glatt rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sirup in einem kleinen Topf erhitzen. Gelatine ausdrücken und im Sirup unter Rühren auflösen. Topf vom Herd nehmen. Erst ca. 2 EL Frischkäsecreme in den Gelatinesirup rühren, dann in die restliche Frischkäsecreme rühren. Sahne steif schlagen, dabei 125 g Zucker einrieseln lassen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Sahne unter die Frischkäsecreme heben. Locker auf dem Keksboden verteilen. Zugedeckt mindestens 4 Stunden kalt stellen.


 


3) Für den grünen Zucker Minze waschen und gut trocken tupfen. Blätter im Mörser zerstoßen und 2 EL Zucker untermischen. Kurz vor dem Servieren über den Kuchen streuen und mit ein paar Minzeblättern garnieren.



Das Rezept ist - wie auch beschrieben - 'nicht so schwer', der Hugo-Cheesecake hat es mit ca. 450 kcal pro Stück allerdings ziemlich in sich! Bei den Gästen kam er gut an, ich werde ihn mit Sicherheit wieder einmal 'backen' (nicht wortwörtlich, denn der Ofen bleibt bei dem Kuchen aus..). 

Die 'LECKER Christmas' kann ich übrigens nur empfehlen, als nächstes habe ich die 'Glühweintorte' zum Nachbacken rausgepickt - immerhin sind es nur noch 46 Tage bis Weihnachten ;)

Alles Liebe, Maria

Kommentare:

  1. wie lecker...das wird am Wochenende direkt ausprobiert
    Schau doch mal bei mir vorbei ich freue mich über jeden neuen Leser

    Liebe grüße

    Miriam von www.goldencherry.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe, der hugo-cheesecake ist geglückt und hat geschmeckt :)

      lg maria

      Löschen