2014/10/10

Rezept: Herbstküche (Nudelpfanne mit Rotweinzwiebeln & Maroni)

Der Herbst zeigt sich gerade von seiner besten Seite und deshalb ist es ihm zu Ehren wieder an der Zeit für ein leckeres Rezept mit vielen köstlichen, herbstlichen Zutaten wie Maroni, Kürbis und Pilzen.




 Ihr braucht:

250 g Spiralnudeln
2 Knoblauchzehen
100 ml Rotwein
1 mittelgroße Zwiebel
1 Pkg. bzw. 100 g essfertige Maroni
100 g Jausenspeck bzw. 4 dicke Scheiben
1 Prise Zucker
150 g Kürbis (z.B. Hokkaido)
100 g Champignons
2 TL Olivenöl
10 Bl. frischer Salbei
100 g Feta
Salz & Pfeffer 
frischer Thymian


(ergibt 4 Portionen)




1) Alle Zutaten waschen, putzen und vorbereiten, dann geht alles viel schneller :)

2) Nudelwasser aufstellen, leicht salzen und zum Kochen bringen. Nudeln darin bissfest garen.

3) Rotwein in einem kleinen Topf erwärmen, eine Prise Zucker zugeben, Zwiebel schälen und in Spalten schneiden, in den Rotwein geben und bei schwacher Hitze köcheln, gelegentlich umrühren.

4) Kürbis würfeln, Champignons vierteln, Speck in Streifen schneiden, Maroni und Knoblauch klein schneiden.

5) 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Salbeiblätter darin knusprig braten. Vorsichtig herausnehmen und auf Küchenpapier das überschüssige Fett abtropfen lassen.

6) Jetzt den Speck, Knoblauch und Kürbis in die Pfanne geben und einige Minuten anbraten, dann die Champignons und Maroni dazugeben und auf mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten. Abgetropfte Nudeln dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

7) Nudelgericht auf einem Teller anrichten, Feta zerbröseln und darüber streuen, Rotweinzwiebeln darauf garnieren und mit den knusprigen und klein geriebenen Salbeiblättern und frischem Thymian bestreuen - sofort servieren.





Dieses Gericht ist super einfach und rasch zubereitet und mit seinen herbstlichen Zutaten ein kleiner Gaumenschmauß, auch für bequeme Köche :)


Alles Liebe & Mahlzeit, Maria

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen