2015/03/27

Rezept: Ostertorte mit Nougatcreme

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür und zu diesem Anlass kommt bei uns die Familie zusammen - da darf Kuchen oder Torte nicht fehlen! Diese Torte mit Nougatcreme kann man natürlich das ganze Jahr über backen, passend zum bevorstehenden Fest habe ich sie allerdings entsprechend dekoriert und somit für einen Hingucker gesorgt. 




Für den Teig:
5 Eier (Größe M)
50 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
eine Prise Salz
Schale von 1 Bio-Zitrone
80 g Feinkristallzucker
150 g Dinkelmehl (glatt)
3 EL Kakao
50 g Butter


Für die Nougatcreme:

6 Blatt Gelatine
750 ml Schlagobers
300 g Nougat
1 Ei (Größe L)
2 EL Orangenlikör


Für die Deko:
essbares Ostergras
1 kl. Schoko-Osterhase
eine Hand voll Baiser-Eier





Die Zubereitung:

1) Backrohr auf 190° Grad vorheizen und eine Springform (Durchmesser 24 cm) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

2) Eier trennen und das Eiklar mit dem Kristallzucker zu Schnee schlagen, beiseite stellen.

3) Dotter, Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und einer Prise Salz cremig aufschlagen. Den Eischnee unterheben. Vorsichtig Mehl, Kakao und Butter unterheben. Teig in die Springform füllen, glatt streichen und ca. 25 Minuten im aufgeheizten Backrohr backen.

4) Nach Ende der Backzeit herausnehmen, von der Springform lösen und abkühlen lassen. Einmal horizontal durchschneiden.





5) Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Obers schlagen und kühl stellen. Nougat im heißen Wasserbad schmelzen, das Ei über Dampf dickcremig aufschlagen (gründlich schlagen, damit es nicht stockt!). Likör in einem Topf leicht erwärmen, die Gelatine gut ausdrücken und im Likör auflösen, unter die Eimasse rühren. Anschließend Nougat und Eimasse unter den Schlagobers rühren.

6) Tortenboden mit einem Tortenring umspannen und ca. 2/3 der Nougatcreme darauf verteilen. Den oberen Tortenteil darauf setzen, leicht andrücken und den Rest der Creme darauf verteilen - ein kleines bisschen übrig lassen, um später den Rand der Torte damit zu bestreichen!




7) Frischhaltefolie über den Tortenring und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben. 

8) Nach 2 Stunden den Tortenring abnehmen und den Rand der Torte mit dem Rest der Nougatcreme bestreichen. Für weitere 2 Stunden kalt stellen.

9) Vor dem Servieren die Torte mit essbarem Ostergras dekorieren und Baiser-Eier und Schoko-Osterhase darauf setzen.





Beim Dekorieren sind keine Grenzen gesetzt, ob Schoko-Osterhase oder -Küken, -Lämmchen oder was es sonst noch so in der Süßwarenabteilung gibt, was zu Ostern passt, kann rauf. 





Habt eine schöne Osterwoche - ich färbe am Wochenende nach Jahren wieder selbst Ostereier und freue mich schon total darauf!

Alles Liebe, Maria

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen