2015/08/25

Rezept: Kokos-Himbeereis-Kugeln

Morgen wird es wieder richtig heiß und sommerlich mit um die 30°C - so verspricht es zumindest der Wetterbericht. Da kommt ein süßer aber nicht ungesunder Dessertvorschlag gerade richtig. Wenn ihr Lust auf Eis habt, aber Kalorien sparen wollt, kann ich euch selbstgemachtes Himbeereis empfehlen. Mit nur wenigen Zutaten könnt ihr dieses fruchtige Sommerdessert ganz einfach selber machen.




Zutaten:

250 g tiefgekühlte, ungesüßte Himbeeren
3 EL Ahornsirup
100 g Kokosflocken
gehackte Pistazien 

ergibt ca. 18 - 22 Kugeln


Zubereitung:

1) Die tiefgekühlten Himbeeren in eine große Schüssel geben und ca. 10 Minuten antauen lassen.

2) Mit einem Mixer oder Pürierstab zerkleinern. Ahornsirup und Kokosflocken unterrühren, ein klein wenig der Kokosflocken zum garnieren zur Seite stellen.

3) Eismischung zu Kugeln formen und mit Kokosflocken oder Pistazien bestreuen.

4) Vor dem Verzehr noch für ca. 30 Minuten ins Tiefkühlfach geben, damit sie die gewünschte Konsistenz von Eis bekommen.






Alles Liebe, Maria

Kommentare:

  1. Mhh lecker. Ich hab letztes Jahr mal Erdbeereis selbst gemacht, das war auch richtig gut! :)
    Alles Liebe, Carina
    the golden avenue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und es geht so einfach, also ich mache bei der anstehenden Hitzewelle sicher noch mehr davon :) Erdbeereis klingt auch super!! Alles Liebe, Maria

      Löschen
  2. schöner Post! Würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest. Alles Liebe Lessa
    http://mondmohn.blogspot.com

    AntwortenLöschen