2015/12/04

Rezept: Advent-Granola

Jetzt in der Vorweihnachtszeit genießen wir viele kalorienreiche Kekse und andere Köstlichkeiten. Weil ich im Moment alles, was mit Lebkuchen zu tun hat, vertilge, habe ich mir selbst Granola mit dem weihnachtlichen Aroma gemacht. Eine kleine Portion davon habe ich bereits in den Adventkalender für meine Familie integriert. Diese winterliche Granola eignet sich eben auch perfekt als Mitbringsel oder kleines Geschenk - vorausgesetzt der Beschenkte mag Rosinen ;)



Zutaten:

80 g großblättrige Haferflocken

80 g feinblättrige Haferflocken
40 g Mandelblättchen
30 g Sonnenblumenkerne
1 TL Zimt
1 TL Lebkuchengewürz

3 EL Honig

3 EL Sonnenblumenkernöl
3 EL Kokosöl
3 EL Rohrzucker

40 g Rosinen




Zubereitung: 


1) Die trockenen Zutaten, bis auf die Rosinen, mit den Gewürzen vermischen.


2) Das Kokosöl, Sonnenblumenkernöl und Honig in einen Topf geben und den Zucker unterrühren. Erhitzen bis die Mischung Blasen schlägt, immer wieder gut umrühren.


3) Die heiße Masse über die trockene Haferflocken-Mischung gießen, gut verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.


4) Bei 170°C für 10 Minuten goldgelb backen und darauf achten, dass die Masse nicht anbrennt und nicht zu dunkel wird.


5) Das Müsli nach dem Backen abkühlen lassen, mit den Händen bröseln und Rosinen untermischen.





Am besten schmeckt mir die Granola mit Naturjoghurt, so simpel und einfach so gut! Auch mit einem frischen Apfel lässt sich das knusprige Müsli noch zusätzlich pimpen. 


Alles Liebe, Maria


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen